Bürgerworkshops in Ibbenbüren und Mettingen waren ein großer Erfolg.

04 Sep 2018

„Den öffentlichen Dialog weiterführen“

Am Mittwoch, den 29.08. in Ibbenbüren und Donnerstag, den 30.08. in Mettingen wurde im Rahmen von zwei Bürgerworkshops der wegweisende Masterplan für die Schachtanlagen von Oeynhausen und Am Nordschacht durch das Masterplanerteam RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten und Yellow Z Urbanism mit Gertz Gutsche Rümenapp Stadtentwicklung und Mobilität vorgestellt.

Die Schnittstelle Kohlekonversion konnte an beiden Abenden jeweils über 80 interessierte und motivierte Bürgerinnen und Bürger begrüßen, die das mitgestalten wollen, was in den nächsten Jahren auf den Schachtanlagen geschehen muss.

Neben den Präsentationen des Masterplanerteams und der RAG Anthrazit Ibbenbüren GmbH wurden in „Marktständen“ die städtebaulichen Pläne diskutiert und Vorschläge für die weitere Entwicklung zusammengetragen.

  • Langfristig gute Chancen, Netzwerke, Sicherheit und Möglichkeiten für junge Familien schaffen.
  • Förderung für zukunftsorientierte und junge Unternehmer sicherstellen.
  • Naturräume für soziales Miteinander und öffentliche Gärten mit Obst und Gemüse anlegen.

… sind nur einige der zahlreichen Anregungen.

Die Umsetzung aller im Masterplan vorgeschlagenen Ideen und Maßnahmen ist aber noch längst nicht gewähreistet. Die Herausforderung, die freiwerdenden Flächen und Gebäude effektiv zu nutzen und neue attraktive Arbeitsplätze für die Kohleregion zu ermöglichen bleibt groß.

Mit dem nun vorliegenden Masterplan ist allerdings ein weiterer bedeutender Meilenstein für die Entwicklung beider Schachtanlagen gesetzt. Viele weitere werden folgen, denn die Entwicklung solch großer Flächen wird Zeit und Geduld brauchen.

Die hohe Qualität des Masterplans und die Anregungen aus der Fülle der Lösungen motiviert alle Beteiligten, gute Ideen weiterzuentwickeln und sie für die anstehende Entwicklung zugrunde zu legen.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × drei =